Visuals of Nature
          Andrea Lindenhofer


"In den kleinsten Dingen zeigt die Natur ihre allergrößten Wunder."

Dieses Zitat von Carl von Linné beschreibt vielleicht am besten meinen Zugang zur Naturfotografie und - im Speziellen - zur Makrofotografie: Es ist das Kleine, das Unscheinbare, das Verborgene, das mein Interesse weckt.

Meine Motive finde ich zum Teil direkt vor der Haustüre, im eigenen Garten, in den Wäldern und Wiesen meiner Heimat Niederösterreich, aber auch während meiner Reisen rund um den Globus.

Meine erste Kamera (in den frühen 1980ern) war eine Kodak Instamatic  … lange Zeit fotografierte ich später mit diversen Kompaktkameras und schaffte schließlich (zunächst widerwillig) kurz nach der Jahrtausendwende den Sprung von der analogen zur digitalen Fotografie.

Irgendwann wurden meine Ansprüche an die Bilder höher und ich begann, mich mit der "echten" Fotografie (und damals für mich so magischen Begriffen wie Blende, ISO, Weißabgleich oder RAW) zu beschäftigen: Ich habe Bücher gelesen, online-Kurse gemacht, aber auch einige Fotoworkshops und Bildbearbeitungskurse besucht (u.a. bei Oliver Bader, Walter Bergen, Karl Füsselberger, Marc Graf & Christine Sonvilla, Irene Mühlbauer, Anselm Wunderer).

2018 habe ich ein wenig tiefer in die Geldbörse gegriffen, die Bilder seither sind mit Olympus OMD 10 Mark III fotografiert. Bis heute hat sich auch mein Equipment deutlich verändert und ich schleppe so Einiges mit mir herum … 

Mittlerweile hat sich eine Menge an Fotos auf meiner/n Festplatte/n angesammelt, wo ich sie nicht "verstauben" lassen möchte - das ist der eigentliche Grund für die Entstehung dieser Homepage.

Ich hoffe, Sie können meine Begeisterung für die Fotografie und die Wunder der Natur mit mir teilen!